Warum wir auf Weltreise gehen

Am 17. November geht es los! Wir gehen für ein halbes Jahr auf Weltreise, haben dafür unsere Jobs gekündigt bzw. verschieben mögliche Jobperspektiven auf später. Warum machen wir das? Es gibt viele Gründe, warum es sich lohnt, aus dem Alltag auszubrechen und die Welt auf eigene Faust zu entdecken. Für uns gibt es einen ganz zentralen, den Julia Engelmann bei einem Poetry Slam perfekt auf den Punkt gebracht hat:

Danke, Julia, für das Motto, das uns auf unserer Reise begleitet!

Kommentare sind geschlossen.